Enquete-Kommission „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“

Sitzung der Enquete-Kommission ' Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt '. Vlnr.: Yasmin Fahimi, MdB, SPD, und Josephine Loulou Ortleb, MdB, SPD. Berlin, 10.12.2018. Copyright: Thomas Trutschel/ photothek.net/Deutscher Bundestag

Die Enquete-Kommission „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“ hat am 22. Juni 2021 ihre Ergebnisse der Öffentlichkeit präsentiert. Die Kommission wurde auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion im Koalitionsvertrag vereinbart und vor drei Jahren, am 28. Juni 2018 eingesetzt. Der Enquete gehörten 19 Mitglieder des Deutschen Bundestages und 19 Sachverständige an. Ich freue mich darüber, dass ich in der Kommission als Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion mitarbeiten durfte. (Enquete-Kommission „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“ eingesetzt)

Am Ende intensiver Beratungen der 38 Sachverständigen und Abgeordneten stehen über 300 Empfehlungen, wie wir die berufliche Bildung zukunftssicher machen. Dazu gehören eine Ausbildungsgarantie, ein Recht auf Weiterbildung und eine Bildungsgrundabsicherung.

Berichtsübergabe der Enquete Kommission an Dr. Wolfgang Schäuble, Präsident des Deutschen Bundestages. ( hier mit vlnr: Stefan Kaufmann, CDU/CSU, Beate Walter-Rosenheimer, Bündnis )90/ Die Grünen , Nicole Höchst, AfDAusschussvorsitzende Antje Lezius, CDU/CSU), Yasmin Fahimi, SPD, Dr. Jens Brandenburg , FDP Bild: DBT_Foto:Henning Schacht

Das deutsche Berufsbildungssystem ist ein Motor unserer sozialen Marktwirtschaft. Damit werden der Fachkräftenachwuchs für die Wirtschaft und eine breite gesellschaftliche Teilhabe an beruflichem Erfolg gesichert. Wir brauchen ein umfassendes Ausbildungsversprechen und einen Berufsbildungspakt, damit dies auch in Zukunft so bleibt. Die Folgen der demografischen Entwicklung sowie der digitalen und ökologischen Transformation sind gravierend. In den kommenden Jahren müssen wir zahllose neue Lehrkräfte und Ausbildende gewinnen. Wir wollen ihre
Medienkompetenz ausbauen und die digitale Infrastruktur der beruflichen Schulen und Betriebe vorantreiben. Nicht Technikwissen führt zu verbesserten Lernerfolgen, sondern fortschrittliche Didaktik und Pädagogik. Außerdem wollen wir die schulischen Ausbildungen in den Gesundheits-, Erziehungs- und Sozialberufen attraktiver gestalten und ihnen einen bundesrechtlichen Rahmen geben. Die Unternehmen bieten immer weniger Ausbildungsplätze an. Schon ein Viertel der regionalen Arbeitsmarktbezirke weist große Passungsprobleme auf.

Hunderttausenden junger Menschen misslingt so ein direkter Einstieg in gute Arbeit. Mit einer Ausbildungsgarantie wollen wir ihr Recht auf freie Berufswahl durchsetzen. Mobilität zur Aufnahme einer Ausbildung können wir mit einem Bundesprogramm „Junges Wohnen“ und digitaler Lernmittelfreiheit erreichen.
Die SPD-Fraktion im Bundestag will das Recht auf Weiterbildung durchsetzen. In den Unternehmen gelingt dies mit erweiterter Mitbestimmung. Die Arbeitslosenversicherung müssen wir zu einer Arbeitsversicherung für Arbeit und Qualifizierung weiterentwickeln. Schließlich wollen wir mit einem Erwachsenenweiterbildungsgesetz eine Bildungsgrundabsicherung einführen.
So bieten wir allen Menschen eine selbstbestimmte zweite berufliche Chance.

Nur ein Teil der Mitglieder der Enquete-Kommission unterstützte unsere Finanzierungsvorschläge. CDU/CSU und FDP verneinten gesetzgeberischen Handlungsbedarf. Doch die berufliche Bildung ist viel zu wichtig, um sie allein an den Bedürfnissen der Unternehmen auszurichten. Die Berufsbildung braucht jetzt einen Neustart.

 


Hier finden Sie den Bericht der Enquetekommission zum Download: Bericht der Enquete-Kommission Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt

Meine Rede zum Endbericht der Enquete-Kommission im Bundestag finden Sie hier: Rede Yasmin Fahimi zum Endbericht der Enquetekommission „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“ (23.06.2021)

Hier finden Sie das Positionspapier der SPD-Bundestagsfraktion zum Download: Positionspapier Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt

Meine Rede zur Einsetzung der Enquete-Kommission finden Sie hier: Rede Yasmin Fahimi zur Einsetzung einer Enquete-Kommission „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“

Informationen, Material und Veröffentlichungen der Enquete-Kommission finden Sie hier: Enquete-Kommission „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“